Schmutzige Ecke

33                        3333 333




                  3333 3333
                                   33     33

333333  3

333         333
333333
33                     3

Zum Eros

55 55    55         5

5
555.            5    55     5
555

555555     5                   55



5

Solartal

44444 4444 444 44     44           4 
44     444

     4                      44          

4             444                4    4

  4 4       4       4    4 

444  444              4

4
4444                4
444444                        4

4

Bad Databrunn

1 1 11         1                   1111  111
11
111                  111                 1

1111
1           11                 1



1        1            1

Inhalatorium

2222 222 2 222222 

2      2             2             222

22
              2
              
                          222             
              
2              
              
   2           
              222            22

In fünf verschiedenen Gemeinden – die Schmutzige Ecke und Zum Eros über das lnhalatorium und Bad Databrunn zum Solartal – versammeln sich kritische Stimmen aus Kunst, Design und Wissenschaft, um neue Ideen zu entwickeln.

Die erste Ausgabe von Ornamenta fand 1989 statt und konzentrierte sich auf Videokunst, Schmuck und Design. Für die kommende Ausgabe nutzt das Kuratorenteam den regionalen Kontext als Curriculum und initiiert an bestehenden geografischen Orten gesellschaftliche und künstlerische Prototypen, die auf veränder­te soziale Realitäten und ein erweitertes und aktualisiertes Schmuckverständnis reagieren. Unter dem Einfluss aktueller lokaler ldentitäten werden neue Rituale und Verhaltensweisen vorgeschlagen und auf die Entwicklung von Alltagsprodukten und Lebensräumen angewendet.

Neuste veranstaltungen

Von der Stadt Pforzheim, dem Transferium der Region, ausgehend werden Besucher*innen von Juli bis September 2024 zu einer Reise durch, über die Region verteilte, thematische Gemeinden eingeladen.

Der Ausdruck Gemeinde beschreibt zum einen die kleinste staatliche Verwaltungseinheit in Deutschland und zum anderen alle Mitglieder einer Gemeinschaft. Meistens wird der Begriff im geografischen Sinne verwendet, um Dörfer oder Stadtteile zu bezeichnen. Er wird aber auch benutzt, um Menschen zu beschreiben, die ein gemeinsames lnteresse haben, eine Gruppe, die vorübergehend oder dauerhaft zusammen einen bestimmten Zweck verfolgt.

Während der Ornamenta 2024 werden diese fünf Themengemeinden Beiträge auf internationaler, nationaler und lokaler Ebene zusammenbringen, um Einblick in eine relevante und dauerhafte künstlerische Entwicklung der Region Nordschwarzwald zu bieten und lokale Aspekte in globale Zusammenhänge einzuordnen. Die thematischen Gemeinden der Ornamenta heben die etablierten Grenzen zwischen Pforzheim, Calw, Freudenstadt und dem Enzkreis auf und ersetzen diese durch fünf konzeptionelle Gemeinden: Die Schmutzige Ecke, das Solartal, das lnhalatorium, Bad Databrunn und Zum Eros. Diese neuen Gemeinden ornamentalisieren die Region Nordschwarzwald auf eine unerwartete Art und Weise.

Neuste beiträge

BAD DATABRUNN ZUM [FUSSBADEN]

Kunst

EMMA Kreativzentrum

MY BURDEN IS MY SOULMATE

Man Met Gorilla

Kunst

HfG | Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Veranstaltungsort

Glamourös, Pforzheim

Veranstaltungsort

Architectural Model of Arlinger Tower

Design

La Biosthetique

Veranstaltungsort

Death by Landscape

Kunst

Veranstaltungsorte gesucht

Inhalatorium Audioguide

Interview

Untitled

Kunst

Solartal Audioguide

Interview

Metal Sign from Height Café

Produkt

Saunra

Kunst

Unterkünfte Gesucht

Schwarzwälder Kirschtorte

Produkt

Erinnerungen an die Zukunft

Interview