Ornamenta Transferium 2022 Inhalatorium

  • Ornamenta Transferium Veranstaltung
  • 13. May 2022, 18:00 – 02. October 2022, 20:00
  • Stadtmuseum Pforzheim

Öffnungszeiten: Mittwoch 2-5 pm, Donnerstag 2-5 pm, & Sonntag (& Feiertage) 10 am - 5 pm

Christine Lüdeke und Deniz Ova erkunden die Gemeinde Inhalatorium für den Audioguide zur Ausstellung:

Link: https://open.spotify.com/episode/08Nv9gHfyFpRzUJ0OxWHeQ

Objekte für das Inhalatorium

1. Into the blue, Jonas Brandt | 2. Leihgabe einer nationalen Kulturinstitution (Noch zu ermitteln) | 3. Kuhkuck, Malcolm Brook | 4. Rauchskulptur, Sonja Keppler | 5. Prototyp für ein öffentliches Kunstwerk in Pforzheim(Noch zu ermitteln) | 6. POST (from) KABUL, George Mazari | 7.A. Schwarzwälder Kuckucksuhr, unbekannt | 7.B. Metallschild Höhencafe, unbekannt | 7.C. Pfeifenkopf aus Porzellan, unbekannt | 8. Gerahmte Fotografie aus dem Parkhotel | 9. 2.1 Shisha, Porsche Design | 10. Schwarzwald, Stephanie Jendis | 11. MEMO Chair, Ron Arad und Inflate | 12. Menü Shisha Cocktail Bar Elemenz Pforzheim | 13. Regionales Bauvorhaben und Stadtentwicklung (Noch zu ermitteln) | 14. Arbeiten von Alumni der Hochschule Pforzheim (Noch zu ermitteln) | 15. P-21, Manfred Mohr

Ornamenta Transferium 2022, einer Ausstellungsplattform, die den Beginn der Reise der Ornamenta markierl Erleben Sie schon jetzt die ersten Schritte der Ornamenta, einem Kulturprogramm, das im Spätsommer 2024 in der Region Nordschwarzwald stattfinden wird.

lm Stadtmuseum Pforzheim werden fünf lnstallationen präsentiert, die über die Räume des Museums und die Pfarrkirche verteilt sind. Jede dieser lnstallationen stellt eine wachsende Zusammenstellung vor von Leihgaben der AkzoNobel Art Foundation, des ZKM Karlsruhe und anderen nationalen Kulturinstitutionen, der Stadt Pforzheim und des Stadtmuseums Pforzheim, Arbeiten von Künstler*innen aus der Region Nordschwarzwald sowie Beiträgen aus dem internationalen Netzwerk der bisherigen Ornamenta Try Out Events, Souvenirs aus den Ornamenta Hubs, Produkten der lokalen Wirtschaft und lndustrie, Leihgaben des Schmuckmuseums Pforzheim und der Designsammlung Volker Albus, Dokumente des zeitgenössischen Alltagslebens im Nordschwarzwald, Projekte aus regionalen Bauvorhaben und Stadtentwicklung sowie Abschlussarbeiten aus der Hochschule Pforzheim

lm ornamentalen Rauch und den aufsteigenden Nebeln der thematischen Gemeinde lnhalatorium verbindet sich Schmuck mit Shishakultur. Die geteilte Luft überwindet Barrieren und macht neue Verbindungen möglich.

Der Ausdruck Gemeinde beschreibt zum einen die kleinste staatliche Verwaltungseinheit in Deutschland und zum anderen alle Mitglieder einer Gemeinschaft. Meistens wird der Begriff im geografischen Sinne verwendet, um Dörfer oder Stadtteile zu bezeichnen. Er wird aber auch benutzt, um Menschen zu beschreiben, die ein gemeinsames Interesse haben, eine Gruppe, die vorübergehend oder dauerhaft zusammen einen bestimmten Zweck verfolgt.

Jede*r kann Teil der neuen Gemeinden werden. Die Ornamenta sucht nach regionalen, nationalen und internationalen Pionieren, die 2023 und 2024 an ihremProgramm mitwirken: Schmuckhersteller*innen, Designer*innen, Kunstschaffende, Experten zum Themen Kultererbe, Sponsoren, Austellungsorte, Filmemacher*innen, Vereine und Organisationen, Beherbergungsbetriebe, Autor*innen und Freiwillige vor!

beiträge

Into The Blue

Kunst

Kuhkuck

Kunst

Rauchskulptur

POST (from) KABUL

Schwarzwälder Kuckucksuhr

Handwerk

Höhencafe Schild

Erbe

Bild vom Park Hotel

Erbe

Porsche Shishapfeife

Produkt

MEMO Chair

Design

P-21 Band Structures

Kunst

Menu from Elemenz Shisha Cocktail Bar, Pforzheim

Produkt

Schwarzwald

Schmuck

Porcelain Pipe Bowl

Erbe

Inhalatorium Audioguide

Interview

Stadtmuseum Pforzheim

Veranstaltungsort

Jonas Brandt

Malcom Brook

Sonia Keppler

George Mazari

Manfred Mohr

Stephanie Jendis

Ron Arad

Aufruf an Helfer*innen

ähnliche veranstaltungen