Bad Databrunn

1   1 1      1

     1
     
         11
         
 1
 
 
         11  11 
         
 111
 
     1       1     1
     
         1  1
         
         
         1
     11
     
                1
                
    1
1

            1 1 1
                11
        1     1
        
     1
     
     
                 1

Einer spürbar zunehmenden Ambivalenz gegenüber dem Komfort technischer Innovationen entspringt auch ein wachsendes Misstrauen gegenüber neuen Technologien. Welche Chancen liegen in einer Aufhebung der traditionellen Trennung zwischen Mensch, Technik und Natur? In den berühmten Kurorten des Nordschwarzwaldes erleben wir die Kräfte der Natur auf eine durch Menschen gezähmte Art und Weise. Als Begründer der künstlichen Welt neigen Menschen dazu, sich von der Natur abzugrenzen und sie kontrollieren zu wollen. Algorithmen hingegen scheinen sich unbemerkt von dieser Zähmung emanzipiert zu haben, sodass ihre zunehmende Autonomie uns zu verunsichern beginnt. Vor dem Hintergrund einer fortschreitenden Digitalisierung und der Erfahrung eines leidenden Planeten müssen wir lernen, umzudenken. In der thematischen Gemeinde Bad Databrunn entsteht ein neues Ökosystem durch ein Ritual der pflegenden Erneuerung. Durch die digital erweiterte gemeinsame Pflege von Körper und Fell, werden Reinigungsgewohnheiten und technologisches Know-how miteinander verwoben, um die traditionsreichen Kurorte des Schwarzwaldes auf nachhaltige Zukunftsszenarien vorzubereiten.

veranstaltungen

beiträge

Marina Lahmann

David Bernstein

George Mazari

Christine Herdin

Carola Sickinger

Jannis Zell

Hofgut Buckenberg

David Cross Kane

Film makers, it’s showtime

Kerry Strand

Aufruf an Künstler

Aline Käfer

Stefanie Dickgiesser